Roxanne

0.1 Kastanie het. Cinder phet. Amel Caramel Striped – UKNZ’16

Roxy - Kastanie

Bei uns heißt sie eigentlich nur ‚Roxy‘. Sie starrt Aurelia gerne hungrig hinterher, wenn die sich freiwillig auf unseren Ärmel begibt, hat dann aber nicht den Mut ebenfalls angekrochen zu kommen. Beim Händling ist sie phasenweise auch etwas hektisch, was aber Stück für Stück besser wird. Optisch ist sie ein wirklich wunderschönes Tier. Sie hat einen tollen dunkelgrauen Grundton, der sich bisher hält anstatt wie bei vielen anderen Kastanien ins orange zu verblassen. Vermutlich ist dies unter anderem bedingt durch die genetische Herkunft des Cinder-Gens. Mal gucken wie sie aussieht, wenn sie ganz ausgewachsen und fertig ausgefärbt ist.

Inzwischen hat sich auch ihr phet. Cinder bestätigt – leider jedoch sonst nichts und sie ist noch dazu in Bezug auf Cinder ein sogenannter Male-maker. Cinder liegt auf dem Geschlechtschromosom und hat bei den meisten Tieren kein Problem per Crossing-Over auf das jeweils andere zu wechseln. Roxy hat nur leider eine genetische Kombination, bei der diese Crossing-Overs nicht funktionieren. Sie vererbt ihr het. Cinder also leider ausschließlich in männlicher Linie.